Die Schulsozialarbeit ist seit über 40 Jahren  ein fester Bestandteil des städtischen Jugendhilfeangebots in Trägerschaft des Amtes für Soziale Arbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden. Die Schulsozialarbeit gibt es an der Albert- Schweitzer- Schule seit 2012 und wir betreuen die Klassenstufen 5 – 10.

3- Stufen- Modell

Die Schulsozialarbeit ist inhaltlich in drei Stufen aufeinander aufgebaut und bildet die Grundlage für die Arbeit und Angebote der Schulsozialarbeiterin.

Stufe 1: Einmal pro Woche finden von der 5. bis zur 10. Klasse jeweils Klassenbetreuungsstunden statt, in denen wir mit euch unterschiedliche Themen bearbeiten. Themen können hier beispielweise sein: Stärkung der Klassengemeinschaft, Soziales Kompetenztraining oder erlebnispädagogische Kompetenzen ausbauen.

Stufe 2: Nachmittags bieten wir unterschiedliche AG- und Gruppenangebote an, mit unterschiedlichen thematischen Inhalten. Zudem sind auch während dem Schuljahr interessante Tagesausflüge geplant. Zu Beginn der Sommerferien steht meist eine einwöchige Sommerfreizeit an.

Stufe 3: Wir sind auch Ansprechpartner für dich und deine Familie bei schulischen, familiären Problemen oder belastenden Themen, die ein Gespräch bedürfen.

Kompetenz- Entwicklungsprogramm

Ab dem Jahrgang 8., in den SchLiB Klassen ab dem Jahrgang 9, beraten und unterstützen wir euch im Rahmen der Berufsorientierung und des Übergangs von der Schule zum Beruf. Hierzu zählen beispielweise die Feststellung individueller Kompetenzen, das Erlernen und Einüben von Bewerbungsunterlagen und Gesprächen, sowie Angebote für bestimmte Schülerinnen und Schüler in den Förderkursen Deutsch und Mathematik.

Ausführliche Informationen über die Schulsozialarbeit findest du auf www.wiesbaden.de/schulsozialarbeit

Das sind wir:

Marie Götz

Schulsozialarbeiterin

Kontaktdaten:

Tel.: 06134/ 2857990

Oder: 0171/ 9091843

E-Mai: MariaTheresia.Goetz@wiesbaden.de

 

Rojda Becker

Freizeitbetreuerin

Kontaktdaten:

Tel.: 06134/ 287990