Die Nikolausrunde ist eine durch das Staatliche Schulamt organisierte Beratungsrunde zu Einschulungskindern mit besonders herausforderndem Verhalten, die jährlich um den Nikolaustag terminiert ist.

Im Rahmen eines multiprofessionellen Informationsaustauschs werden mögliche unterstützenden Maßnahmen für ausgewählte Einschulungskinder besprochen. 

Teilnehmer der Nikolausrunde sind 

  • Staatliches Schulamt (Dezernat Sonderpädagogik)
  • Kinder- und -Jugendärztlicher Dienst 
  • Vertreter der Schulpsychologie
  • Leitung des regionale BFZ
  • Leitung der Brückenschule
  • Leitung der Schule für Erziehungshilfe

Fallbezogen sind vertreten

  • zuständige Mitarbeiterin oder zuständiger Mitarbeiter des Mobilen Dienstes oder der Frühförderung 
  • zuständige Grundschulleitung