3. Platz beim Landeswettbewerb „An die Töpfe fertig, los! Freundschaft geht durch den Magen“ für Schüler der Albert-Schweitzer-Schule und Schülerinnen der Wilhelm-Leuschner-Schule

In dem vom Kultusministerium Hessen ausgelobten Wettbewerb ging es darum, eine Schülergruppe einer benachbarten Schule einzuladen und in einer schönen Atmosphäre gemeinsam das Gekochte zu genießen. Ziel dabei war, dass sich Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulformen – hier Förderschule und Integrierte Gesamtschule – besser kennen lernen, Vorurteile abbauen und neuen Freundschaften schließen.

Dies ist der Klasse H 2 der Albert-Schweitzer-Schule und der Mädchengruppe der Wilhelm- Leuschner-Schule eindrucksvoll gelungen. Unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin Hanne Schäfer stellten die Jungs ein internationales Bufett auf die Beine, das nicht nur phantastisch aussah, sondern auch sehr lecker schmeckte.

Die Mädchen aus der Wilhelm-Leuschner-Schule hatten zuvor unter der Leitung von Jennifer Spitzer und Relana Dinges ein beeindruckendes und hervorragend schmeckendes Menü mit schöner Tischdekoration unseren Schülern serviert.

Insgesamt 26 Schülergruppen aus ganz Hessen beteiligten sich an dem Wettbewerb. Umso größer war die Freude in beiden Schulgemeinden, als bekannt wurde, dass das Kostheimer Tandem zu den Siegern gehört.

Am 06.06.2012 wurden die Siegergruppen auf dem Hessentag in Wetzlar von der Kultusministerin Nicola Beer geehrt. Der 3. Platz sowie 200 Euro Preisgeld gingen jeweils an die Albert-Schweitzer-Schule und an die Wilhelm-Leuschner-Schule. Herzlichen Glückwunsch – eine herausragende Leistung!

Im Rahmen der Siegerehrung wurden alle Gewinnergruppen zu einem gemeinsamen Mittagessen mit Frau Ministerin Beer an die Käthe-Kollwitz-Schule, Wetzlar eingeladen. Wir wurden mit leckeren, alkoholfreien Cocktails und einem riesigen Finger-food-Bufett verwöhnt. Anschließend erhielten alle teilnehmende Schulen als Erinnerung rote Küchenschürzen mit der Aufschrift: „An die Töpfe fertig, los!“ Von dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Käthe-Kollwitz-Schule – Ihr seid tolle Gastgeber!